Beauty ein Lebensgefühl, das alles sein kann:

Beauty, meist mit Kosmetik verbunden:

Dabei gibt es eine Schönheit, die man nicht korregieren kann:

Augeputscht bis nichts mehr geht

Pergament Haut, ist nicht natürlich.

Doch so tut man alles, um schneller eine alte Haut zu bekommen.

Die Epidermis wird durch Chemie geschädigt, und das wird uns verheimlicht. Es geht auch anders!

Wie sieht sie wirklich aus?

Ein ganzer Tuschkasten ging drauf:

Sie hauen sich die Farbe ins Gesicht und glauben sich schön. Wie dumm müssen sie sein, die Natur hat Schönheit, die man sieht.

Das bin ich mit 70 Jahre

Auch eine Schönheit, aber natürlich:

Ja ich bin Dipl. med Fachkosmetikerin, und bereits 70 Jahre alt,

und siehst du mir die Jahre an? 

Nein, weil ich natürlich geblieben bin.

Meine Kosmetika stammt aus der Küche

Wer ist nicht bestrebt, das beste aus sich raus zu hohlen!

Hausmittel haben was, was Make Up nicht hat!

Es geht auch mit weniger, außerdem ist zu viel des Guten, tatsächlich für unsere Haut (Epidermis ) sehr ungesund. Sie altert schneller, und was kommt danach? Botox, muss echt nicht sein. Viel Wasser und Tee trinken, etwas Kokusöl auf die Haut, lindert gereitzte Haut. Ist vielfältig zu nutzen.  Ich nutze es auch zum kochen und vielen Dingen mehr! 

Kein Make Up, sondern Micro Puder ist leichter und besser. Färbt, bei richtigen Auftragen auch nicht auf der Kleidung ab! In der Küche gibt es so vieles, was man zur Verbesserung der Haut nutzen kann..

Die meisten denken, bei trokenem Haar, nur weil die Kopfhaut reagiert und juckt, sich so oft wie möglich die Haare zu waschen.

Genau das ist falsch.

1 - 2 malpro Woche eine Argan Öl Kur, reicht und die Haut juckt nicht mehr, auch das Haar wird glänzender und bekommt Fülle.

Also nicht zu oft die Haare waschen!

Selbst bei reiferen Menschen hilft nicht nur Argan Öl, es gibt viele Möglichkeiten, die man in seinem eigenem Haushalt benutzt. Das findet man bei jeder Hausfrau in der Küche. Nicht immer ist die Werbung wahr. Von wegen ohne Chemikalien, oder Champoos gegen Schuppen.  Oft ist genau das verkehrt, die meisten kennen nicht den Unterschied, trocken oder Schuppen!

Aktuell

Berlin entdecken?

Neues?

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © 2020 Blogspirit - All Rights Reserved.